Stille, Ruhe, Meditation, Entspannung, Nachdenkliches, Religion, Gott, Spirituelles...       

Home
Startseite
Über mich
Kontakt
Gästebuch Gästebuch alt
Kerze anzünden
Meine Banner

Spirituelles
Zitate zum Thema Stille
Meditation
Hermann Hesse
Der Pfad des friedvollen Kriegers
The Secret - Das Geheimnis
Eine kleine Seele spricht mit Gott

Christliches

Das Symbol "Fisch"
Die 10 Gebote
Somebody
Einmal am Tag...
Spuren im Sand
Das etwas andere Vater unser
Gebet eines russischen Soldaten
Du bist...
Lebende Buchstaben
Einer kam
Nur einer
Gottes schönstes Wort
Warum glaube ich?
Menschen, die zu Gott fanden
Bitte um Frieden
Schweigen
Eitelkeit
Pray pray pray (Lied von Paddy Kelly)
Wenn Gott uns heimführt
Öffne den Himmel in meinem Herzen
GOTT IST TOT
Drüben...

Gifs/Bilder
Religiöse Gifs
Engel-/Schutzengel-Bilder

Pagerank
Google Pagerank, SEO tools
Rankpro.de


       

 

 

Die Tränen der Frauen

 

 

 

 

Ein kleiner Junge fragte seine Mutter einst: "Warum weinst du?"

"Weil ich eine Frau bin," erzählte sie ihm.

"Das versteh ich nicht," sagte er.

Seine Mama umarmte ihn nur und sagte: "Und das wirst du auch niemals."

Später fragte der kleine Junge seinen Vater: "Warum weint Mutter scheinbar ohne einen Grund?"

"Alle Frauen weinen ohne Grund," war alles, was sein Vater sagen konnte.


Der kleine Junge wuchs heran, wurde ein Mann und fragte sich immer noch, warum Frauen weinen. Endlich rief er Gott an, und als ER antwortete, fragte er:

"Gott, warum weinen Frauen so leicht?"

Gott sagte:

"Als ich die Frau erschuf, musste sie etwas Besonderes sein.
Ich machte ihre Schultern stark genug, um die Last der Welt zu tragen,
doch sanft genug, um Trost zu spenden.
Ich gab ihr eine innere Kraft, um sowohl Geburten zu ertragen,
wie auch die Zurückweisungen,
die sie von ihren Kindern erfährt.
Ich gab ihr eine Härte, die ihr erlaubt, weiter zu machen,
wenn alle Anderen aufgeben, und ihre Familie in Zeiten von Krankheit und Erschöpfung zu versorgen,
ohne sich zu beklagen.
Ich gab ihr Gefühlstiefe,
mit der sie ihre Kinder immer und unter allen Umständen liebt,
sogar wenn ihr Kind sie sehr schlimm verletzt hat.
Ich gab ihr Kraft, ihren Mann mit seinen Fehlern zu ertragen
und machte sie aus seiner Rippe, damit sie sein Herz beschützt.
Ich gab ihr Weisheit, damit sie weiss,
dass ein guter Ehemann niemals seine Frau verletzt,
aber manchmal ihre Stärke und ihre Entschlossenheit testet,
unerschütterlich zu ihm zu stehn.

Und zum Schluss gab ich ihr eine Träne zum Vergiessen.

Die ist ausschliesslich für sie, damit sie davon Gebrauch macht,
wann immer es nötig ist.

Siehst du: Die Schönheit der Frau ist nicht in der Kleidung, die sie trägt,
die Figur, die sie hat oder in der Art, wie sie die Haare trägt.

Die Schönheit einer Frau muss in ihren Augen erkannt werden,

weil diese das Tor zu ihrem Herzen sind -

der Ort, an dem die Liebe wohnt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine andere Seite

Topliste für spirituelle Seiten
Hier gehts zur Topliste Spirit of love

Schutzengel
Allgemeines
Finde Deinen Schutzengel
Schutzengelgebet

In memoriam
♥ Unvergessen ♥...

Mantras/Mantren
Bedeutung
Gayatri Manta
Tumare Darshan
Shima shima

Nachdenkliches
Das Gurkenglas
Reisende Engel
Notwendig-Unnötig?

Tod einer Unschuldigen
Rosen
Das Kind
Eure Kinder
Drei Bäume
Sternenlegende
Die Tränen der Frauen
Üble Nachrede
21. Jahrhundert
Die Zeit
Lernen wir...
Hundebabys zu verkaufen
Rentner-Philosophie
Ein Lächeln
Brief eines Engleins
Der alte Mann
Stille
92 Jahre
Geheimnis der Zufriedenheit

Flash/Videos
Interview mit Gott
Ein Brief von Gott
Jesus-Video
El shaddai
Mein Kind
Gebet in schweren Zeiten
Der Zimmermann
Irischer Segensspruch


nach oben © Stilles 2005 - 2008 - Script by Top-Side.de nach oben
Votes - Partner:

Life-is-More Christian Toplist De Fusion Suchtaube.de - die christliche Suchmaschine Hier gehts zur Topliste WG TOP 100